Selbstgemachte Farbwürfel für Sprechlernspiele

Da ich leider dieses Wochenende noch keine Zeit dazu habe, all meine Ideen in Filz umzusetzen (oder sollte ich sagen „umzunähen“? 😉  ), habe ich hier erstmal einen kleinen Einblick für Euch, was ich gestern Abend gemacht habe, als alle Kids im Bett waren:

Ich habe die Woche zufällig in einem Geschäft hier in der Nähe die Würfel oben gefunden. Es sind 8 Holzwürfel mit „blanken“ Seiten.

Eigentlich hatte ich gehofft, ich finde dazu passende bunte Aufkleber, aber leider habe ich nichts derartiges hier gefunden – also habe ich mich letztenendes dazu entschieden, die Würfel selbst anzumalen.

Blieb dann nur die Frage, womit …

Acrylfarbe habe ich immer zuhause (für Bilder), aber so fein (rund) würde ich die Farbpunkte auf keinen Fall mit einem Finsel hinbekommen. Holzmalstifte fielen ohnehin raus. Also entschied ich mich für „billige Filzstifte“ – et voilá:

Gut, ok, das Ergebnis ist für meinen (doch sehr ausgeprägten) Perfektionismus nicht das beste – aber für unsere 3,5-jährige Maus reichen die Würfel allemal 🙂

Sie steht voll drauf, sagt sie ^^


Tipp:

Beim Logopäden habe ich ein tolles Sprechlernspiel kennengelernt.

Ihr braucht hierfür 8 Farbwürfel, die alle die gleichen Farben besitzen müssen (wahlweise geht das Spiel auch mit 2 gleichen Farbwürfeln und zB. 6 Farbplättchen – diese müssen dann allerdings die gleichen Farben haben, wie die Würfel).

Dann nehmt ihr 6 Bilder von Dingen / Tieren / Menschen, die Euer Kind als Begriff richtig aussprechen lernen soll und legt die mit dem Bild nach unten zeigend (also verkehrt herum) auf den Tisch.

Dann legt ihr die Farbwürfel (oder die Farbplättchen) so auf die Bilder, daß jeweils ein Würfel und jeweils eine Farbe auf jedem Bild liegt.

Dann erhält Euer Kind einen Würfel und ihr selbst.

Nun wird gewürfelt. Die Farbe, die erscheint, dessen Karte wrd gewählt. Dann sagt derjenige, der gewürfelt hat, was man auf dem Bild sieht. Hat man es richtig ausgesprochen, bekommt man die Karte und somit einen Punkt.

Wenn eine Farbe nicht mehr vorhanden ist, würfelt der andere, usw.

Viel Spaß 😉

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: