Warum Filz?

Viele von Euch kennen sicher noch meinen anderen „Texilshop“ namens „Fadenmagie“.

Dort habe ich das ein oder andere Mal erwähnt, daß ich nicht mit Filz arbeite und auch nicht möchte.

Aber warum dann jetzt dieser „Textilien-Zweitshop“, bei dem (fast) nur Filz verwendet wird?

Nun, zum einen muß ich zugeben, hat mich der aktuelle „Filz-Trend“  mittlerweile auch erreicht. Ich liebe es einfach, die fertigen Sachen anzuschauen und anzufassen.

Außerdem ist Filz ein Material, was leicht verarbeitet werden kann. Es franzt nicht und es ist sehr atmugsaktiv.

Filz aus Schurwolle beispielsweise wirkt klimaausgleichend, da er jede Menge Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, ohne sich feucht anzufühlen. Das ist zum Beispiel ein großer Vorteil gegenüber normalem Stoff.

Filz dämmt außerdem gegen Hitze ebenso gut wie gegen Kälte und ist damit zu jeder Jahreszeit der perfekte Begleiter.

Ich persönlich bevorzuge den wunderschönen ‚“Designfilz„. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Farben und er ist superleicht zu verarbeiten.

Aber der gute alte „Wollfilz“ ist auch nicht zu verachten und noch dazu sehr fest und stabil.

Werbeanzeigen
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: